Blogsuche:

Ausbildung zum Immobilienmakler

Abgelegt unter Wirtschaft & Finanzen by matgr am 24. April 2014

KücheViele Leute fragen sich, wie man Immobilienmakler in Deutschland werden kann? Man kennt den Beruf aus dem Fernsehen oder hatte vielleicht sogar schon privat Kontakt mit Immobiienmaklern, jedoch wissen die wenigsten, welche Voraussetzungen ein Makler erfüllen muss. Immobilienmakler vermitteln nicht bewegbare (also immobile) Objekte wie Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Bei erfolgreicher Vermittlung bekommt er eine Provision, die abhängig von dem Wert des vermittelten Objektes ist. Das heißt, desto hochpreisiger die Immobilie desto höher die Provision.

Daher träumen viele Leute davon auf Mallorca einige Luxusimmobilien zu vermitteln und so entspannt reich zu werden. Tatsache ist, dass es sogar wirklich sehr einfach ist Immobilienmakler zu werden. Man muss nur einige Vorraussetzungen besitzen um sich als Makler eintragen zu lassen. Kenntnisse müssen nicht vorgewiesen werden, sodass wirklich fast jeder diesen Beruf ausüben könnte.

Doch das ist natürlich nicht gut. Als Immobilienmakler musss man seinen Job verstehen, sonst wird man nie erfolgreich und auch nie eine Provision kassieren. Klar haben viele den Traum, doch um ihn erfolgreich umzusetzen muss man einiges an Zeit dafür investieren.

Will man nicht die klassische IHK-Ausbildung zum Immobilienmakler machen, so sollte man zumindest ein Seminar oder einen Fernkurs belegen. Diese kosten zwar etwas Geld, vermitteln aber ziemlich gut die benötigten Inhalte. Letztendlich führt mehr Wissen auch zu mehr Gehalt, weshalb die Investitionen in Fernkurse nicht mal verkehrt sind.

Obwohl es möglich ist ohne formelle Ausbildung Immobilienmakler zu werden, ist dies nicht zu empfehlen! Ohne Ahnung von dem Job zu haben, werdet ihr nur ein weiteres schwarzes Schaaf der Branche sein. Davon gibt es leider schon zu viele! Daher sorgt dafür den Job erst anzutreten, wenn ihr eine fundierte Wissensbasis aufgebaut habt.

Weitere Informationen zur Ausbildung zum Immobilienmakler: immobilienmakler-ausbildung24.de

Bildquelle: girochantal / pixabay.com (CC0 1.0)

 

Ein Kommentar zu 'Ausbildung zum Immobilienmakler'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Sven sagte,

    am 17. Mai 2014 um 6:55 pm Uhr

    Danke für die Information. Ich bin gerade noch im Abitur und überlege mir eine Ausbildung zum Immobilienmakler zu machen. Ich habe schon irgendwie Lust darauf verschiedene Mehrfamilienhäuser etc. zu vermitteln. Da mein Vater selbst Immobilienmakler ist und ich ab und zu bei seinen Geschäften dabei bin.




Bitte JavaScript aktivieren!