Blogsuche:

Sparkassen Broker: Vorteile eines Depots bei S-Broker

Abgelegt unter Wirtschaft & Finanzen by Redaktion am 11. Juli 2013

S-BrokerDer Sparkassen Broker trat im April 2001 in den Wettbewerb ein. Er kann auf die Erfahrung und das Know-how der Sparkassenorganisation zugreifen. Allen Online-Tradern – auch als spekulative Finanzmarktteilnehmer bezeichnet – kann er somit umfassende Angebote machen. Sämtliche Arten von Wertpapieren, Optionsscheinen, der Handel mit CFDs (Contracts for Difference – Hebelprodukte)
und Sparplänen gehören zur Offerte.

Besondere Vorteile

Die Einlagensicherung: Der S-Broker gehört zum Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe, der aus einem 3-stufigen Einlagensicherungssystem besteht. Alle Kundeneinlagen sind somit vollständig abgesichert.

  • regionaler Stützungsfonds
  • Sicherungssysteme der Landesbanken mit eigenen Einlagensicherungsfonds
  • überregionaler Ausgleich der Fonds

CFD, Depot- und Tagesgeldkonto

  • Integration des CFD-Handels in das Depot- und Tagesgeldkonto
  • Sparkassen-Girokonto als Verrechnungskonto verwendbar

Attraktive Aktion bis 31.12.2013

In den ersten sechs Monaten nach Depot-Eröffnung erhalten Neukunden 50% Rabatt auf die Order-Provision bei allen Käufen und Verkäufen.

Konditionen und Service mit Vorteil

  • Die Internetseite ist sehr übersichtlich und klar strukturiert.
  • Für Jugendliche und Einsteiger gibt es ein Übungsdepot.
  • Mehrere Partner für kostenfreies Handeln von Zertifikaten und Fonds außerbörslich stehen zur Verfügung.
  • Der Aktienmonitor dient als Entscheidungsunterstützung.
  • Er analysiert ca. 5.000 Werte deutscher und europäischer Indizes, sowie ausgesuchte US-amerikanische Aktien hinsichtlich Chancen und Risiken.
  • 6.500 Fonds sind im Angebot, fast 4.000 mit reduzierten Ausgabeaufschlägen.
  • Es gibt eine riesige Auswahl an Sparplänen ( bereits ab 50,00 € im Monat). ETF-Sparpläne (Index-Fonds-Sparpläne) sind besonders preiswert.
  • Kostenlose Webinare vermitteln praxisorientiertes Wissen.
  • Bequemer Wechselservice: Entstehende Kosten werden bis zu einem Maximalbetrag von 150,00 € übernommen.
  • Das kostenlose KontoPlus als Verrechnungskonto mit Verzinsung als Tagesgeld ist von Vorteil.
  • Keine Gebühren für Festlegung oder Korrektur bestehender Limits, so wie Streichung erteilter Orders, werden erhoben.
  • Depot-Nutzer können auch außerbörslich agieren.
  • Für Wenig-Nutzer mit eher geringen Handelsvolumina ist das Gutschrift-System, über das ein guter Anteil der Trade-Gebühren zurückgezahlt wird, vorteilhaft.

Fazit

Der Sparkassen Broker ist ein guter Partner für jeden Anlegertyp. Sein Depotkonto gehört zu den interessanteren Optionen auf dem Markt. Und durch die Einlagensicherung der Sparkassen-Finanzgruppe bietet das Unternehmen ein Höchstmaß an Sicherheit. Weitere Infos und eine Anmeldemöglichkeit gibt es hier.

 



Bitte JavaScript aktivieren!